DentalGuilds goes Mallorca: Eine exklusive Weiterbildung mit exklusiver Unterstützung der DeguDent

ZTM Joachim Wille,  ein erfahrener Spezialist und Referent im Bereich Verblendkeramik, präsentierte den Partnerlaboren der Dental Guilds  einen Workshop unter dem Motto „HandWERK Keramik“ vom 01. bis 04. Oktober 2015 auf der Mittelmeer Insel Mallorca.  

Schwerpunkte der Weiterbildung waren dabei

  • Gerüstwerkstoffe im Vergleich
  • Kronen- und Brückenkonstruktionen als Fundament
  • Arbeiten mit virtuell erstellten Vorlagen
  • Der sichere Weg zur keramischen Verblendung
  • Einsatz von keramischen Effektmassen
  • Oberflächentexturen

sowie Tipps und Tricks.

Die mitgebrachten Fragen der Keramiker bezogen sich weites gehend auf „normale“ keramische Problemfelder, die aber von Herrn ZTM Wille souverän gelöst werden konnten.

„Das Problem sitzt hinter dem Pinsel“: trotz gleichem Gerüst, gleicher Massen, gleichem Wissensstand wurden teilweise unterschiedliche ästhetische Ergebnisse erzielt.

Eine Kombination aus Theorie- und Praxis lies am Ende der Veranstaltung jedoch so manches Problemfeld schwinden. Besonders das Endergebnis der praktischen Arbeit wurde am zweiten Schulungstag bei allen Teilnehmern als überzeugend und durchaus positiv bewertet.

Großen Dank gilt dem Gastgeber  Kai Adamowsky, der den Teilnehmern der Weiterbildung sein Dentallabor zur Verfügung gestellt hat. 

Das ausschließlich positive Feedback der Teilnehmer ist auch der Tatsache geschuldet, dass das ausgeprägte Engagement der Firma DeguDent, den Grundstein für eine reibungslose Organisation der Weiterbildung setzte.

Das gelungene Rahmenprogramm erlaubte so manchen Teilnehmer, einen Einblick in die Spanische Kultur zu erhaschen. Der mediterrane Stil und der Flair der Insel machten dieses Erlebnis unvergesslich und setzten neben der fachlich- hochanspruchsvollen Weiterbildung einige kulturelle und unterhaltsame Akzente.   

Zurück